Posselt: Zuständigkeit für Grenzschließungen auf die EU-Kommission übertragen

07.09.2020 09:19 Uhr

Der Präsident der überparteilichen Paneuropa-Union, Bernd Posselt, hat schärfstens gegen die einseitige Schließung von EU-Binnengrenzen protestiert: “Corona muß lokal und konkret bekämpft werden. Willkürliche und überfallartige Abriegelungen ganzer Nationalstaaten verstoßen gegen die Schengen-Freiheit, die uns Europäern zusteht und die wir selbst erkämpft haben.”

Dies gelte auch für plötzliche Reisewarnungen, die ganze EU-Mitgliedstaaten betreffen. Posselt forderte, “die Zuständigkeit für die Schließung von Binnengrenzen sowie für Reisewarnungen innerhalb der EU der EU-Kommission zu übertragen, damit nicht Schaufensterpolitik nationaler Regierungen die Einheit des EU-Gebiets auf Dauer zerstört.”